Einbruchschutz Fenster können Sicherheit erhöhen

Angesichts steigender Einbruchszahlen in Deutschland ist das Sicherheitsbedürfnis massiv angestiegen. Immer mehr Eigenheimbesitzer haben auf Einbruchschutz Fenster umgestellt und siehe da, seit kurzem zeigen die Statistiken in diesem Bereich eine rückläufige Tendenz. Denn spezielle Einbruchschutz Fenster erschweren Einbrechern den Einstieg in fremdes Eigentum, was oftmals dazu führt, dass diese von ihrem Vorhaben ablassen.

Die modernen Einbruchschutz Fenster lassen sich natürlich mit allen anderen heutigen Anforderungen an Fenster vereinen. So kommt der sogar gesetzlich vorgeschriebene Wärmeschutz nicht zu kurz und auch Schall- und Einbruchschutz lassen sich ideal miteinander kombinieren. Entscheidend ist, dass man die Möglichkeiten kennt, mit denen aus einem einfachen Fenster ein Einbruchschutz Fenster wird.

Einbruchschutz Fenster werden in Widerstandsklassen eingeteilt

Widerstand

DasWortgewand / Pixabay

Die Einbruchschutz Fenster werden grundsätzlich in Widerstandsklassen (WK) bzw. heute in Resistance Classes (RC) eingeteilt. Die Resistance Classes reichen von RC1N bis RC6. Welche Anforderungen an die einzelnen RC gestellt werden, ist in der DIN EN 1627 eindeutig definiert. Dort wird angegeben über welche Zeitspanne ein Sicherheitsfenster einer bestimmten Resistance Class einer bestimmten Einwirkung standhalten muss. Je höher die RC, desto stärker sind die Dauer und die Belastungen, denen das Fenster standhalten muss.

In Klasse RC1N muss das Fenster lediglich körperlicher Gewalt, wie dem Gegentreten oder –springen, für eine Minute standhalten. In der RC6 sollte es Angriffen mit Elektro-, Säge- und Schlagwerkzeugen mit einem Scheibendurchmesser bis 230 Millimeter bis zu 20 Minuten standhalten. Im privaten Bereich finden vorwiegend die Sicherheitsklassen RC1N bis RC3 Verwendung, höhere Widerstandsklassen sind eher im gewerblichen Bereich angesiedelt.

So wird aus einem Fenster ein Einbruchschutz Fenster

Um aus einem Fenster ein Einbruchschutz Fenster zu machen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sehr gut bewährt haben sich folgende Maßnahmen:

  • Verwendung von Getriebeanbohrschutz
  • Nutzung von RC-Sicherheitsbeschlägen
  • Einsatz von Secustik-Griffen und Drehsperren

Der Getriebeanbohrschutz beispielsweise verhindert ein Anbohren des Fensters von außen. Mit dem RC-Sicherheitsbeschlag, der manchmal auch als einbruchhemmender Sicherheitsbeschlag bezeichnet wird, lässt sich das Fenster ebenfalls vor Einbrechern schützen. Er ist zusätzlich mit einem Sicherheitsschließstück ausgestattet. Hinzu kommen die bewährten Verriegelungen, die nicht nur aus einfachen Zapfen sondern aus Pilzkopfzapfen bestehen. Sie sorgen dafür, dass sich Schließstück und Pilzkopfzapfen beim Schließen des Fensters fest miteinander verkrallen, so dass ein Aufhebeln deutlich erschwert wird.

Drehsperren lassen sich dagegen abschließen und erhöhen so den Einbruchschutz des Fensters. Auch bei gekipptem Fenster lässt sich ein Öffnen des Fensters so vermeiden. Neben dem reinen Einbruchschutz fürs Fenster sind Drehsperren auch eine gute Kindersicherung, da sie verhindern, dass etwa der Nachwuchs unbemerkt über die Terrassentür in den Garten gelangt oder in den oberen Stockwerken am offenen Fenster spielt.

Nicht zuletzt kann auch eine spezielle Verglasung den Einbruchschutz erhöhen. Das Verbundsicherheitsglas (VSG) beispielsweise verhindert ein allzu einfaches Einschlagen der

cocoparisienne / Pixabay

Scheibe. Zwischen den beiden Einzelscheiben wird dafür eine hochelastische reißfeste Folie gespannt. Diese sorgt dafür, dass zwar die äußere Scheibe eingeschlagen werden kann, der Dieb aber nicht nach innen greifen und das Fenster öffnen kann, da die Folie ihm noch im Wege ist. Zwar setzen nur wenige Einbrecher auf das Einschlagen der Fensterscheiben, da dies einfach mit zu viel Lärm verbunden ist und die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich lenken könnte, in einsam gelegenen Häusern scheuen Einbrecher aber auch davor nicht zurück.

Hitzestau in der Wohnung

Was tun gegen Hitzestau in der Wohnung

temperature-157127_640Im Sommer kann es mitunter recht ungemütlich werden. Vor allem dann, wenn Temperaturen von über 30 Grad herrschen und man zudem in einer Dachwohnung lebt. Da kann nur noch eine kalte Dusche helfen. Doch was tut man gegen den Hitzestau der in den vier Wänden herrscht? Damit die Wohnung nicht zur ungewollten Sauna wird, muss man entsprechende Vorkehrungen treffen.

Nicht jeder kann sich nämlich eine Klimaanlage oder ähnliches leisten, mit der die Wohnung auf angenehme Temperaturen herunter gekühlt werden kann. Zumal dies nicht nur aus wirtschaftlicher, sondern auch Umwelttechnischer Sicht keine optimale Lösung darstellt. Um das Leben in den eigenen vier Wänden in den Sommer Monaten erträglicher zu machen, können auch schon ein paar einfache Hausmittelchen helfen. Hier ein paar Tipps, wie man auch bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf behält. Weiterlesen

Mit Gabionen gestalten

Gabionen – Chic auf dem Grundstück!

wall-860395_640Als Dekoration auf dem Anwesen sind Gabionen in den letzten Jahren immerfort bedeutender geworden. Ob als Gabionenzaun oder z. B. als Gabionen Hochbeet, die Drahtkörbe fungieren meist als Dekoration oder Zaun zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Bruchsteine als Bestückung der Drahtkörbe Sie sich entschließen, kann die Gabione eine billige und interessante Auswahlmöglichkeit zu einem gebräuchlichen Holzzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

Gabionen bestehen gewöhnlich aus Bruchsteinen, die in Drahtkörbe gefüllt werden. Soll zum Beispiel ein Gabionen Zaun aufgestellt werden, können Sie selbst festschreiben, wie lang oder tief die jeweiligen Stücke der Gabionen Stützmauer werden sollen. Sie entscheiden sich immer an erster Stelle für die Größe der Drahtkörbe und folgend können Sie aus verschiedenen Steinstücken für die Bestückung der Gabione wählen. Bevor Gabionen aufgestellt werden, sollte man sich Gedanken über den Untergrund machen.

Auch eine Untersuchung bzw. die Einholung eines Bodengutachtens kann von Vorteil sein. Mehr zum Thema Gabionen findet man auch auf der Seite Gabionen Markt. Wer sich vorher gut informiert, wird hinterher nicht entäuscht. Gute Gabionen sind nicht billig und machen beim aufstellen Arbeit. Schade, wenn das alles schlecht ausgehen würde. Hat man sich zum Thema Gabionen die Infos geholt, die wichtig für einen sind, steht dem Gabionen Aufbau nichts mehr im Wege. Weiterlesen

Cottage Garten

Der Cottage Garten – ein Stück wildes England

Der Cottage Garten hat seinen Ursprung in England. Auch heute hat dieser Garten, der eine garden-1523797_640Hauch von wilder Romantik versprüht, dort noch immer Tradition. Früher wurde dieser rein als Nutzgarten angelegt. Mit diesem Cottage Garten hatten sich die Familien ihre Vitaminversorgung gesichert. Während dort damals nur Obst und Gemüse in einem Cottage Garten vorzufinden waren, finden dort heute auch gekonnt in Szene gesetzte Blumen, Kräuter und andere Gräser zwischen den Nutzpflanzen ihren Platz.

Doch nicht nur in England ist der Cottage Garten weit verbreitet. Auch hierzulande findet diese Art des wilden und natürlichen Gartens immer mehr Liebhaber. Dies ist auch nicht verwunderlich. Ist diese eher ländlich geprägte Garten für seine geordnete Wildheit bekannt. So lohnt sich dieser Gartenstil vor allem für diejenigen, die keine penibel angelegten Beete und Blüten mögen. Weiterlesen

Alternative Schrebergarten

allotment-1059_640Nicht jeder Wohnungsinhaber oder Besitzer einer Eigentumswohnung besitzt auch einen Garten. Vor allem in Großstädten sind Gärten Mangelware.
Viele versuchen deshalb, einen Schrebergarten zu ergattern.

Sobald ein solcher gefunden ist, stellt sich die Frage, wie dieser angelegt werden soll?Wenn man vorhat einen solchen Garten anzulegen, sollten natürlich obenauf die Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, welche Anforderungen an ihn gerichtet werden. Wenn es um die Einrichtung und die Gestaltung geht, ist auch die Einhaltung bestimmter Regeln zu beachten. Weiterlesen

Hausbäume für den Garten

In jeden Garten gehört auch ein Baum bzw. Bäume. Sie prägen die Umgebung, sorgen für trees-918826_640Struktur und sind ein wertvoller Raumbilder.

Wer einen kleinen Garten besitzt, muss sich jedoch vorab überlegen, welcher Baum bzw. Strauch infrage kommt.Für kleinere Grundstücke eignen sich schmale, säulenförmige Gewächse wie Säulen-Eberesche, Säulen-Hainbuche und Säulen-Zierkirschen. Diese Bäume schaffen Höhe und Struktur und werfen nur minimalen Schatten. Mit zunehmendem Alter verändern jedoch nahezu alle Säulenbäume ihren Habitus mehr oder weniger kräftig.Anfangs wachsen diese Bäume schlank-säulenförmig, später kegelförmig und manche bilden sogar runde Kronen aus. Weiterlesen

Fenster kitten – so geht’s

Wer an seiner Immobilie Holzfenster hat, die schon ein paar Jahre hinter sich haben, muss diese ocean-164630_640nicht gleich auswechseln, wenn diese vielleicht nicht mehr dicht sind. Es reicht oft schon vollkommen aus, die Fenster neu zu verkitten. Holzfenster haben eine wunderbaren Charme und sollten nach Möglichkeit erhalten bleiben. Nach dem kitten sind die Fenster wieder dicht und auch die Scheibe bekommt ausreichend Halt. Gerade eben bei älteren Fenster ist es wichtig diese zu pflegen.

Die Vorbereitung

Bevor das Verkitten beginnen kann, muss der alte Kitt zuerst entfernt werden. Ist der Kitt schon viele Jahre vorhanden, wird sich dieser ohnehin schon auflösen und dann ist er auch sehr einfach herauszubekommen. Ist der Kitt nicht lose, wir einfach eine Schraubendreher genommen oder auch ein Messer und der Kitt wird gelöst. Aber immer nur mit wenige Kraft arbeiten, nicht dass die Fensterscheibe beschädigt wird. Ist der Kitt restlos entfernt, muss auch der Staub und Dreck aus den Fugen genommen werden, was am besten mit einem Staubsauger funktioniert. Weiterlesen

Dichtungen an Fenstern prüfen

window-frame-1149117_640 (1)Auch Fensterdichtungen halten nicht ewig und müssen von Zeit zu Zeit gewechselt werden. Sie sind es die heftigen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind und das lässt sie porös und rissig werden. Wärme und Kälte machen den Gummis sehr zu schaffen.

Das aber kann fatale Folgen haben, denn ist die Dichtung nicht mehr intakt, dann schließen die nicht mehr richtig, was den Eigentüme teuer kommen kann, denn das bedeutet dann, dass unnötige Energie verschwendet wird. Ob die Dichtungen noch gut sind, kann mit wenig Aufwand geprüft werden auch das Auswechseln, erfordert keine besonderen Kenntnisse. Weiterlesen

Renovieren oder sanieren – wo ist der Unterschied

Viele von uns denken, zwischen sanieren und renovieren gibt es keine Unterschiede, was so renovate-701470_640aber alles andere als richtig ist. Kommt es zu Baumaßnahmen, dann wird in diesem Zusammenhang eben von sanieren oder renovieren gesprochen.

Wo liegt der Unterschied

Ist die Rede von renovieren, dann ist damit nichts anderes gemeint, als Erneuerung. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass der bisherige Zustand in etwa so wieder hergestellt wird. Um ein Beispiel zu nennen, kann das Tapezieren erwähnt werden. Tapeten werden im Laufe der Jahre vergilben, irgendwann werden diese dann gewechselt und erneuert werden. Ist die Rede hingegen von sanieren, dann bedeutet dies übersetzt, verbessern. Weiterlesen