Archiv der Kategorie: Garten

Mit Gabionen gestalten

Gabionen – Chic auf dem Grundstück!

wall-860395_640Als Dekoration auf dem Anwesen sind Gabionen in den letzten Jahren immerfort bedeutender geworden. Ob als Gabionenzaun oder z. B. als Gabionen Hochbeet, die Drahtkörbe fungieren meist als Dekoration oder Zaun zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Bruchsteine als Bestückung der Drahtkörbe Sie sich entschließen, kann die Gabione eine billige und interessante Auswahlmöglichkeit zu einem gebräuchlichen Holzzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

Gabionen bestehen gewöhnlich aus Bruchsteinen, die in Drahtkörbe gefüllt werden. Soll zum Beispiel ein Gabionen Zaun aufgestellt werden, können Sie selbst festschreiben, wie lang oder tief die jeweiligen Stücke der Gabionen Stützmauer werden sollen. Sie entscheiden sich immer an erster Stelle für die Größe der Drahtkörbe und folgend können Sie aus verschiedenen Steinstücken für die Bestückung der Gabione wählen. Bevor Gabionen aufgestellt werden, sollte man sich Gedanken über den Untergrund machen.

Auch eine Untersuchung bzw. die Einholung eines Bodengutachtens kann von Vorteil sein. Mehr zum Thema Gabionen findet man auch auf der Seite Gabionen Markt. Wer sich vorher gut informiert, wird hinterher nicht entäuscht. Gute Gabionen sind nicht billig und machen beim aufstellen Arbeit. Schade, wenn das alles schlecht ausgehen würde. Hat man sich zum Thema Gabionen die Infos geholt, die wichtig für einen sind, steht dem Gabionen Aufbau nichts mehr im Wege. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Cottage Garten

Der Cottage Garten – ein Stück wildes England

Der Cottage Garten hat seinen Ursprung in England. Auch heute hat dieser Garten, der eine garden-1523797_640Hauch von wilder Romantik versprüht, dort noch immer Tradition. Früher wurde dieser rein als Nutzgarten angelegt. Mit diesem Cottage Garten hatten sich die Familien ihre Vitaminversorgung gesichert. Während dort damals nur Obst und Gemüse in einem Cottage Garten vorzufinden waren, finden dort heute auch gekonnt in Szene gesetzte Blumen, Kräuter und andere Gräser zwischen den Nutzpflanzen ihren Platz.

Doch nicht nur in England ist der Cottage Garten weit verbreitet. Auch hierzulande findet diese Art des wilden und natürlichen Gartens immer mehr Liebhaber. Dies ist auch nicht verwunderlich. Ist diese eher ländlich geprägte Garten für seine geordnete Wildheit bekannt. So lohnt sich dieser Gartenstil vor allem für diejenigen, die keine penibel angelegten Beete und Blüten mögen. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .

Alternative Schrebergarten

allotment-1059_640Nicht jeder Wohnungsinhaber oder Besitzer einer Eigentumswohnung besitzt auch einen Garten. Vor allem in Großstädten sind Gärten Mangelware.
Viele versuchen deshalb, einen Schrebergarten zu ergattern.

Sobald ein solcher gefunden ist, stellt sich die Frage, wie dieser angelegt werden soll?Wenn man vorhat einen solchen Garten anzulegen, sollten natürlich obenauf die Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, welche Anforderungen an ihn gerichtet werden. Wenn es um die Einrichtung und die Gestaltung geht, ist auch die Einhaltung bestimmter Regeln zu beachten. Weiterlesen

Hausbäume für den Garten

In jeden Garten gehört auch ein Baum bzw. Bäume. Sie prägen die Umgebung, sorgen für trees-918826_640Struktur und sind ein wertvoller Raumbilder.

Wer einen kleinen Garten besitzt, muss sich jedoch vorab überlegen, welcher Baum bzw. Strauch infrage kommt.Für kleinere Grundstücke eignen sich schmale, säulenförmige Gewächse wie Säulen-Eberesche, Säulen-Hainbuche und Säulen-Zierkirschen. Diese Bäume schaffen Höhe und Struktur und werfen nur minimalen Schatten. Mit zunehmendem Alter verändern jedoch nahezu alle Säulenbäume ihren Habitus mehr oder weniger kräftig.Anfangs wachsen diese Bäume schlank-säulenförmig, später kegelförmig und manche bilden sogar runde Kronen aus. Weiterlesen