Renovieren oder sanieren – wo ist der Unterschied

Viele von uns denken, zwischen sanieren und renovieren gibt es keine Unterschiede, was so renovate-701470_640aber alles andere als richtig ist. Kommt es zu Baumaßnahmen, dann wird in diesem Zusammenhang eben von sanieren oder renovieren gesprochen.

Wo liegt der Unterschied

Ist die Rede von renovieren, dann ist damit nichts anderes gemeint, als Erneuerung. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass der bisherige Zustand in etwa so wieder hergestellt wird. Um ein Beispiel zu nennen, kann das Tapezieren erwähnt werden. Tapeten werden im Laufe der Jahre vergilben, irgendwann werden diese dann gewechselt und erneuert werden. Ist die Rede hingegen von sanieren, dann bedeutet dies übersetzt, verbessern.

Ist eine Sanierung abgeschlossen, ist der Zustand eindeutig verbessert. Hier wäre das Beispiel eine Wärmedämmung zu nennen. Nach Abschluss der Arbeiten, ist das Gebäude höherwertig geworden. Die Sanierungsmaßnahmen hängt also immer mit Änderungen zusammen, die einen Immobilie im Wert steigen lassen. Wie sich also erkennen lässt, gibt es also doch eindeutige Unterschiede zwischen sanieren und renovieren. Aber klar, der Unterschied ist sicher nicht jeden bewusst und auch nicht unbedingt immer wichtig.

Renovieren und sanieren kombinieren

Es kann schon vorkommen, dass die Unterschiede nicht so gewaltig sind. Oftmals können die Unterschiede auch nicht erkannt werden. Was damit nun gemeint ist. Geht die Heizung kaputt, dann muss natürlich eine neue Heizung her. Die Alte wird also gegen die Neue ausgewechselt und dann würde es sich um eine Renovierung handeln. Wird eine Heizung gewechselt, aber zusätzlich darauf geachtet, dass diese eine Heizung ist, deren Brennwerttechnik modern ist und zusätzlich noch eine Solaranlage eingebaut wird, dann wäre dies dann wieder eine Sanierung. Auch dann wenn noch Kollektoren zu Warmwasseraufbereitung montiert werden. Für diese Sanierungsmaßnamen sollte im Übrigen immer ein Antrag auf staatliche Förderung gestellt werden. Hier reicht es auch oft schon aus, einen Blick in das Gesetz der erneuerbaren Energien zu werfen.

Zudem wissen die Handwerker in der Regel auch bestens Bescheid, ob die Maßnahmen gefördert werden. Um nochmals deutlich zu machen, wo der Unterschied renovieren und sanieren liegt, ein weiteres Beispiel: Muss ein Hausdach erneuert werden, dann kann das im Zuge einer Renovierung erfolgen, dabei werden dann die Ziegel gewechselt und bei Bedarf das Dachgebälk. Wird nun aber gleichzeitig noch eine Wärmedämmung angebracht, dann würde es sich um eine Sanierung handeln. Also immer dann, wenn die Dämmung neu hinzukommt. Wie sich nun erkennen lässt, ist der Unterschied zwischen sanieren und renovieren, oftmals relativ klein.